23. Juli 2017 - Serenade des Gesangvereins Gemütlichkeit        Leinach

Die Sänger nahmen mit weiteren 9 Chören aus dem fränkischen Umland bei sommerlichen Temperaturen an der" Serenade unter der Linde "des Gesangvereins Leinach teil.

25. Juni 2017 - Hoffest Feuerwehr und MGV

Gemeisam mit den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr veranstalteten die Sänger das traditionelle Hoffest in und vor dem Feuwehrhaus. Neben den bekannten Grillspezialitäten gab es natürlich auch wieder leckeres Mttagessen und besonders leckere Kuchen. Ein Dank ging an die vielen Besucher und die zahlreichen Helfer und Helferinnen sowie die Kuchenbäcker.

24. Juni 2017 - Schafkopfturnier

 Am Vorabend des Hoffestes trafen sich traditionell auch die ambitionierten Schafkopfer und Schafkopferinnen im Feuerwehr haus. Unter 28 Teilnehmern gewann Thomas Kleinschmitz mit 280 Punkten gefogt von Joachim Joé (250 Punkte) und Otto Redelberger (215 Punkte).

23. Juni 2017 - Sing das Spessartlied in Schollbrunn

"Sing das Spessartlied" nannte sich am Freitagabend eine Aktion im Spessartdorf Schollbrunn. 1.700 Menschen hatten sich in der Abendsonne auf dem Sportplatz versammelt und sangen als "größter Spessartchor" die Nationalhymne der waldreichen Gegend in Unterfranken. Es war der Auftakt zum Fest "250 Jahre Vereinsarbeit".

Als die letzten Klänge in der Abendsonne verhallt waren, brachen Applaus und Jubel unter den vielen hundert Sängerinnen und Sängern aus. Andächtig und emotional hatten sie das Spessartlied gesungen, unter den Akteuren auch drei Enkelkinder des 1985 verstorbenen Komponisten Georg Keimel. 140 Jahre Feuerwehr und 110 Jahre Gesangverein ergaben zusammen das 250-jährige Jubiläum und zum Auftakt des Festes gelang das erhoffte Gemeinschaftserlebnis.

Unterstützt und moderiert von BR Heimat waren allein 18 Gesangvereine nach Schollbrunn gekommen, sogar eine vierte Strophe mit dem Ortsnamen Schollbrunn hatte man dazu gedichtet. Und so waren sich die Akteure einig: "Einmalig, Gänsehaut, genauso hatten wir uns das gedacht".

Der MGV nahm teil und sang mit. Anschließend fand das Wirtshaussingen im Festzelt statt.

18. Juni - 30 Jahre Clubfreunde

Die Sänger beteiligten sich mit einer Fahnenabordnung am Festgottesdienst und nachmittags am Festzug durch das festlich geschmückte Birkenfeld.

11. Juni - Auftritt beim Pfarrfest

Das Pfarrfest in Birkenfeld bereicherten die Sänger des MGV am Nachmittag  mit einigen Liedern.: "Fränkische Heimat", Abendstille in den Bergen", "Schön war die Zeit", By the Rivers of Babylon" ... und ernteten viel Applaus.

9. Juni - Eine besondere Chorprobe mit Friedrich Steigerwald

 

Eine besondere Chorprobe fand am 9. Juni im Sängerheim statt. Zu Gast war das älteste Mitglied unseres MGV. Anlässlich seines 90. Geburtstag hatte der Verein Friedrich Steigerwald mit seiner Ehefrau zur Chorprobe eingeladen. In geselliger Runde wurde kräftig gesungen und Geschichten aus früheren Zeiten erzählt.

5. Juni - Geburtstagsständchen

für Friedrich Steigerwald

 

 

 

 

 

Eine große Sängerschar gratulierte ihrem

ältesten Sänger Friedrich Steigerwald zum

90. Geburtstag.

 

In seiner Rede ließ Vorstand Sigi Müller-Salomon die musikalische Vita des Jubilars Revue passieren. Friedrich Steigerwald singt mittlererweile seit über 68 Jahren, von 1949 - 1971 im Gesangverein Billingshausen, seit 1971 im MGV "Frohsinn" Birkenfeld. Der Jubilar wurde zuletzt 2015 unter anderem für 65 Jahre aktives Singen vom Fränkischen und Deutschen Sängerbund ausgezeichnet. Der Sänger im 2. Tenor trat auch bei verschiedenen Anlässen als Coupletsänger auf.

 

Müller-Salomon bedankte sich abschließend mit einem Gedicht bei Friedrich Steigerwald:

 

"Lieber Friedrich,

auf 90 Jahre blickst du nun zurück,

du hast gefunden so manches Glück.

Du warst für uns immer ein zuverlässiger Mann,

bei dem man sich stets zurücklehnen kann.

Wir möchten Dir heute etwas wiedergeben,

weil du uns begeleitet hast, unser ganzes Leben.

Wir feiern Dich heute, so soll es sein,

wir sind immer für Dich da, lassen dich nie allein."

 

Im Hof des Gasthauses "Lamm" in Billingshausen sangen die Sänger dem Geburtstagskind selbstverständlich einige Lieder:

"Heimweh", "Heimatlied", "Freundschaft", "Das Elternhaus", "Fränische Heimat", "Bajazzo", "Wir gratulieren" und "Er lebe hoch"

 

Friedrich Steigerwald bedankte sich sehr herzlich für die Gesangseinlagen und lud die Sänger zu einem Umtrunk ein.

21. Mai - Fahrzeugweihe der Freiwilligen Feuerwehr Billingshausen

Der MGV nahm am Gottesdienst und am Festzug durch den Ort mit einer Fahnenabordnung und den Sängern teil.

6. Mai - Geburtstagsständchen für Viktor Hartmann

Zu einem Geburtstagsständchen fanden sich die Sänger im Sportheim in Birkenfeld ein und sangen für Viktor Hartmann, Sänger im 1. Bass, unter anderem auch sein Lieblingslied "Bajazzo", bei dem Josef Dotterweich und Jürgen Liebler mit einem Solo glänzten. Anschließend feierte man gemeinsam mit dem Jubilar und genoss das leckere Essen.

30. April - Maibaumaufstellung

Die Sänger umrahmten die Maibaumaufstellung mit Liedvorträgen.

8. April - Frühlingskonzert des MGV in der Egerbachhalle in Birkenfeld

Vorsitzender Udo Kriebs konnte in der festlich geschmückten und gut besuchten Egerbachhalle vier Gastchöre, die heimischen Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores sowie des gastgebenden Männergesangvereins "Frohsinn" Birkenfeld und Bürgermeister Achim Müller begrüßen. Das Programm eröffnete der MGV mit den Liedern "Fränkische Heimat" und "Ein Lied zieht hinaus in die Welt". Moderiert wurden die Liedvorträge der einzelnen Chöre vom Vorsitzenden Sigfried Müller-Salomon. Der Liederkranz Dorfprozelten erfreute die Besucher mit: "Lieder sind Freunde", "Über'n See, "Als wir jüngst in Regensburg waren" und "Tri Sulara" unter der Chorleiterin Eleonore Klein. Der Kirchenchor Birkenfeld bot unter der Leitung von Gerhard Müller die Lieder "Die Rose", "Halleluja", "Mich trägt mein Traum" und "Es war eine schöne Zeit" dar, begleitet von Josef Hörning am Klavier. Der gemischte Chor Einklang vom Liederkranz Kist erfreute mit den Liedern "Lena's Sang - Flieg mit mir", "Gabriella's Sang - Zeig mir wo der Himmel ist", "Über 7 Brücken musst du gehn" und "Nessaja". Die Lieder "Wochenend und Sonnenschein", Come again", "Fein sein, beieinander bleiben" und "Shei gobe" sang der Gesangverein Liederkranz Dertingen unter der Leitung von Hanna Stollberger. Große Begeisterung löste der Auftritt des Chores Klangfarben Böttigheim mit den Liedern "You raise me up", Jesus be a fence", "Wunder gescheh'n", und "Only time" unter der Chorleiterin Eleonore Klein bei den Zuhörern aus. Zum Abschluss sang der MGV Birkenfeld mit einem Augenzwinkern die Titel "Männer mag man eben" und "Frauen sind anders" ehe der Chor mit dem Lied "Bye, bye, es war schön" den offiziellen Teil beendete. Danach wurde noch lange unter der musikalischen Begleitung von Gerhard und Waldemar Müller gesungen und geschunkelt. Ein herzliches Dankeschön ging auch an den FC Bayern Fanclub aus Birkenfeld, der die Bewirtung übernahm.

2. April - Fahrzeugweihe der Freiwilligen Feuerwehr Birkenfeld

Der MGV nahm am Gottesdienst und am Festzug durch den Ort mit einer Fahnenabordnung und den Sängern teil.

25. März - Teilnahme am Liederabend in Holzkirchen

Mit dem Bus fuhren 26 aktive Sänger, der Dirigent des MGV sowie 5 Partnerinnen nach Kembach zum Liederabend der Sängerrunde Holzkirchen, wobei sich die Anreise aufgrund von Strassensperrungen und Umleitungen schwierig gestaltete.

Der MGV trug die Lieder "Heimatlied, Abendstille in den Bergen, Ein Lied zieht hinaus in die Welt und Frauen sind anders" vor und erntete viel Applaus.

17. März - Geburtstagssingen für Josef Dotterweich

Zahlreiche Sänger trafen sich im Vereinsheim, um noch vor der Chorprobe ein Geburtstags-ständchen für unseren "Sepp" zu singen. Besonders das Lied "Du, meine Fränkische Heimat" erfreute ihn sehr. Er bedankte sich bei den Sängern mit einer Hausmacher-Brotzeit.

4. März - Wanderung nach Erlenbach in die Heckenwirtschaft Neubauer

Gemeinsam mit dem Kirchenchor feierte man bei Wein und Häckerbrotzeit und sang zusammen so manches schöne Lied, am Akkordeon begleitet von Chorleiter Gerhard Müller.

3. Februar - Vortrag "Bienen - verborgene Wertschöpfung", Egerbachhalle

Der MGV übernahm die Bewirtung.

17. Januar 2017 - Geburtstagssingen bei Gerhard Schmitt

30 Sänger trafen sich im Birkenweg, um ein Geburtstagsständchen und das Wunschlied "Abendstille in den Bergen" zu singen. Im Anschluss daran lud Gerhard die Sänger zu einer zünftigen Brotzeit bei sich ein.

13. Januar - 129. Jahrtag

Zum Jahrtag trafen sich die Vereinsmitglieder nachmittags im Pfarrsaal. Der Vorstand konnte zahlreiche aktive und passive Sänger begrüßen und berichtete zu aktuellen Themen rund um den Verein.

 

Um 18.30 Uhr gestalteten die Sänger den Jahrtagsgottesdienst, der von Pfarrvikar Dr. Wemalowa gehalten wurde, mit verschiedenen Liedvorträgen mit.

Anschließend gedachten die Vereinsmitglieder am Mahnmal der verstorbenen Mitglieder. Vorstand Udo Kriebs hielt die Rede und legte einen Kranz nieder.

 

Danach hatte der Verein Mitglieder mit Partnern/Partnerinnen zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrsaal eingeladen.

 

Begrüßen konnte Vorstand Sigi Müller-Salomon auch unseren 1. Bürgermeister und Ehrenvorstand Achim Müller mit Gattin Angelika, Chorleiter Gerhard Müller mit Gattin Maria, unseren Pfarrvikar Dr. Tokopanga Wemalowa, unseren Altbürgermeister Werner Schebler mit Gattin Marianne sowie unsere Fahnenpatin Angelika Hörning.

Weiterhin begrüßte er die Witwen der verstorbenen Sänger und erinnerte an die Mitglieder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht am Jahrtag teilnehmen konnten.

 

Gedacht wurde auch der verstorbenen Mitglieder:

Ehrenmitglied Max Klüg, verstorben am 31. August 2016 im Alter von 89 Jahren.

Er war 69 Jahre Mitglied.

Ehrenmitgliede Berthold Götz, verstorben im Alter von 90 Jahren.

Er war 56 Jahre Mitglied.

 

Anschließend ging es zum gemütlichen Teil über. Zum Abendessen gab es Schnitzel mit Kartoffelsalat und gemischtem Salat, das vom Verein übernommen wurde. Später noch Kaffee und Kuchen, der von Josef Dotterweich, Günther Endres, Wolfgang Kriebs und Peter Schäffer und deren Partnerinnen gespendet wurde. Herzlichen Dank hierfür.

 

Wolfgang Konrad hatte einen Bildervortrag über die Aktivitäten des Vereins der letzten Jahre zusammengestellt, der sehr gut ankam, und ehrte anschließend die probeneifrigsten Sänger im Jahr 2016:

           Werner Schebler (1.Tenor), 39 von 42 Proben anwesend

           Edgar Meining (2.Tenor), 40 x anwesend

           Günther Endres (1. Bass), 40 x anwesend

           Peter Müller (2. Bass), 39 x anwesend 

 

Die Anwesenden hatten auf Anregung von Chorleiter Gerhard Müller spontan Spenden gesam- melt und so konnte man Dr. Wemalowa die stolze Summe von 300 Euro (aufgestockt von Josef Dotterweich) für den Bau einer Kapelle in seinem Heimatdorf im Kongo übergeben.

 

Chorleiter und Dirgent Gerhard Müller ließ in seinem Jahresbericht das Vereinsjahr 2016 Revue passieren (mehr dazu im Jahresbericht "Das Sängerjahr 2016, siehe unten)

 

Eine besondere Ehre wurde unserem Chorleiter und Dirigenten Gerhard Müller zu teil. Er hat den Chor 1999 "übergangsweise" übernommen und leitet ihn nun schon 18 Jahre. Und dies auch noch unentgeltlich. Als besondere Überraschung überreichten die drei Vorstände Gerhard Müller ein Präsent und eine vom Sänger Viktor Hartmann geschnitzte Holzskulptur, die den Chorleiter darstellt.

 

Es wurde dann noch lange gefeiert und der Abend klang mit gemeinsamem Singen, musikalisch begleitet von Gerhard Müller mit dem Schifferklavier, aus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Willkommen auf der Website der Sänger MGV Frohsinn 1888 e.V. Birkenfeld